Kofi und seine Abenteuer machten Kinder glücklich

Kennt ihr Ananse und wie er es geschafft hat Herrn Schildkröte zu überlisten? Oder das Schlitzohr Kofi und seine Streiche? Habt ihr von dem schwarzen Topf gehört, aus dem plötzlich ein Kaninchen sprang? Und wisst ihr was mit dem Jungen passiert ist, der sich in einen Baum verwandelt hat?

Die Bezirksleiterin von Sagnarigu übergibt die Bücher an den Schulleiter einer Grundschule

Nein?!? Dann solltet ihr euch in den nächsten Tagen vielleicht einmal mit den Kindern aus Taha austauschen.
Denn während ihr diesen Artikel lest, sitzen sie wahrscheinlich ganz gespannt über den Büchern, in denen diese Abenteuer erzählt werden. Es handelt sich dabei um insgesamt 600 Lesebücher für Grund- und Mittelschulen in Ghana, die unsere Partnerorganisation Northern Educational Alliance (NEA) vergangene Woche an vier Schulen in der Region um Taha verteilt hat. Bei der Verteilung unterstützt haben sie die Bezirksleiterin von Sagnarigu, der Vorsitzende der Lehrergewerkschaft CCT Sektion Northern und Delegierte des Chief-Palasts.

Die Maßnahme war Teil des Leseprojekts, welches wir in enger Absprache mit dem ghanaischen Bildungsministerium GES durchführen, um das Lernverhalten der Kinder zu verbessern. Das GES hat herausgefunden, dass mit häufigeren Leseübungen Defizite beim Lernen aufgeholt werden können. Das Problem an dieser Sache ist, dass es schlichtweg am Übungsmaterial mengelt, denn die Kinder besitzen selbst kaum eigene Bücher und nur die größeren Schulen im Land verfügen über Bibliotheken.

Deswegen haben wir gemeinsam mit der NEA das „Schoolbooksproject“ geplant, in dem wir in einem ersten Schritt Lektüren an die Kinder verteilt haben. In den folgenden Wochen haben die Kinder Zeit die Bücher zu lesen, während sie durch Begleitprogramme wie Lesewettbewerbe und Quizze zusätzlich motiviert werden sollen.

Das Projekt konnte durch die Spenden der letzten Monate finanziert werden, wobei wir uns besonders bei den Schülerinnen und Schülern des JvFG Cham bedanken, die bei einem Spendenlauf über 1800€ für unser Projekt sammelten. Aber auch an alle anderen treuen SpenderInnen geht ein herzliches Dankeschön!

In der Bildergalerie seht ihr ein paar Eindrücke von der Bücherverteilung an die Schulkinder:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.